EIN PRESSWIRE

Deutsche Digital & Telekom-Expertin Anette Bronder als Rednerin bei Brave New Work 2022 mit dabei

Anette Bronder

Brave New Work, ein regelmäßiges Treffen von erfahrenen Unternehmenslenker:innen aus der ganzen Welt, findet am 17. Februar in einem virtuellen Format statt.

ZüRICH, SWITZERLAND, February 16, 2022 /EINPresswire.com/ — Unter dem Motto „Shaping the Future“ (zu Deutsch: Die Zukunft gestalten) präsentiert die virtuelle Veranstaltungsreihe live hochkarätige Fachleute aus verschiedenen Branchen, die ihre Erkenntnisse und Prognosen zu den Chancen und Herausforderungen für die Wirtschaft, für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie für die Technologie teilen.

Einer der prominenten Gäste ist Anette Bronder, eine Vordenkerin mit einer langen und erfolgreichen Karriere in den Bereichen Technologie und Telekommunikation. Neben anderen beruflichen Auszeichnungen hat sie es u.a. auf die manager magazin Liste der 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft geschafft.

Anette Bronder ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied von Geschäftsleitungen und Vorständen mehrerer namhafter Unternehmen und bekleidete Positionen wie Director of Digital und Telekom Security bei der Deutschen Telekom, Director of Group Customer Solutions Delivery bei Vodafone und Director of Professional Services für Deutschland und Mittel-/Osteuropa bei Hewlett Packard Enterprise.

Ihre Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema „Data as the pacesetter of success“ (Daten als Taktgeber des Erfolgs – Transformation mutig umsetzen) beginnt um 17:55 Uhr. Als Schwerpunktthema wird Mut als Impuls für die Zukunft beleuchtet. Begleitet wird sie von Sebastián Pacher, Direktor und Co-Leiter des Kompetenzzentrums Compensation and Performance Management bei Kienbaum.

Zu den prominenten Redner:innen gehören neben Anette Bronder auch Wiebke Ankersen, Geschäftsführerin bei der Stiftung Allbright, Marcus Diekmann, Mitglied des Beirats von ROSE Bikes und Geschäftsführer von IBC, sowie Felix Ahlers, Geschäftsführer von FRoSTA.

Die virtuellen Workshop-Teilnehmenden dürfen während der Veranstaltung ihre Fragen direkt an die Fachleute stellen, die dann in Echtzeit beantwortet und diskutieret werden, oder diese sogar vorab einreichen, damit die Antworten vorbereitet werden können.

Brave New Work ist bestrebt, Expertenkreise für Leadership aus den Bereichen Bauwesen, Konsumgüter/Einzelhandel, digitale Medien, Technologie, Finanzdienstleistungen, Personalwesen und Gesundheitswesen einzubeziehen.

Das Thema „Shaping the Future“ wurde gewählt, um die ungeheuren Veränderungen der letzten Monate aufzuzeigen. Viele Branchen wurden von der Krise stark getroffen und sehen sich gezwungen, die Dinge anders anzugehen.

Flexibilität ist nunmehr eine der wertvollsten Fähigkeiten. Gute Führungskräfte versuchen jetzt, mutig mit der Weiterentwicklung voranzugehen und Geschäftsmodelle neu zu denken. Während die einen noch reagieren, stellen sich andere Unternehmen furchtlos den Herausforderungen und finden neue Wege zum Erfolg.

Brave New Work macht deutlich, dass Mut nicht unbedingt etwas ist, das man hat oder eben nicht hat. Mut lasse sich trainieren und stärken und könne mit jeder positiven Erfahrung wachsen. Alle Redner:innen haben bewiesen, dass sie sich an veränderte Rahmenbedingungen anpassen und andere in ihren jeweiligen Unternehmen dazu inspirieren konnten, es ihnen gleichzutun.

Wenn Sie mehr über die bevorstehende Online-Konferenz Brave New Work oder künftige Veranstaltungen erfahren möchten, besuchen Sie bitte https://www.kienbaum.com/de/brave-new-work/event/.

Anette Bronder
Kienbaum
email us here
Visit us on social media:
Other
Twitter
LinkedIn

Deutsche Digital & Telekom-Expertin Anette Bronder als Rednerin bei Brave New Work 2022 mit dabei 1